Blutgruppentest zur Bestimmung der Blutgruppe

1009

Blutgruppen Schnelltest selber machen

Ein Blutgruppentest kann Ihnen einen Nachweis über die Identität Ihrer Blutgruppe geben. So können sie einfach zu Hause einen Test machen. Welche Blutgruppe jeder Mensch hat wissen die wenigsten, durch die hier vorgestellten Blutgruppentests kann man einfach die blutgruppe bestimmen.

Werbung

Werbung

Generell bieten sich verschieden Methoden an, um die eigene Blutgruppe zu ermitteln. In der Regel identifiziert der Hausarzt diese im Rahmen einer Untersuchung. Eine weitere Option einen der sehr zuverlässigen Blutgruppentest zur Selbstdurchführung für Zuhause zu nutzen.

Anzeige:

Schnelltest zum Nachweis und Bestimmung der Blutgruppe

Bestseller Nr. 1 BLUTGRUPPE Schnelltest Eldon Home Kit HKA 2511-1 1 St Test
SaleBestseller Nr. 2 Combur 9 Test, Teststreifen, 50 Stück
SaleBestseller Nr. 3 2 x Essential Home Blood Group Test ABO & Rhesus D Type Test

Aktualisierung am 22.05.2018 / Amazon Partner Links und Bilder

Werbung

 

Nachfolgend erläutern wir, wie ein Blutgruppentest funktioniert, was Sie dabei beachten und ob das Ergebnis mit den Tests im Labor übereinstimmt.

 

Wozu ist es wichtig, die Blutgruppe zu testen?

Personen, die sich bereits einer Operation unterzogen, wissen in den meisten Fällen ihre Blutgruppe, da vor jedem Eingriff passenden Blutkonserven bereitgehalten werden und der behandelnde Arzt dazu die Blutgruppe vorab bestimmt. Das Wissen über Ihre Blutgruppe ist wichtig, wenn Sie beispielsweise einen Unfall haben und dabei viel Blut verlieren. Dann benötigen Sie eine schnelle Transfusion. Ebenso erleichtert die Kenntnis der eigenen Blutgruppe eine Blutspende für Freunde und Verwandte. Der Arzt führt auf Anfrage bei Ihnen einen Blutgruppentest durch oder Sie verwenden ein Test-Kit aus der Apotheke.

 

Blutgruppentest 

 

Werbung

 

Methoden zur Blutgruppenbestimmung

In der Regel führt der Hausarzt einen Blutgruppentest durch. Dazu entnimmt er Ihnen Blut und sendet dieses ans Labor. Die wichtigste Einteilung der Blutgruppen erfolgt nach dem ABO-System und dem dazugehörigen Rhesusfaktor D. In einem Buch zum Thema Blutgruppen und Antigenen von Laura Dean vom National Center for Biotechnology Information lesen Sie alles zu diesen beiden wichtigen Systemen, die die Einteilung der Blutgruppen in A, B, AB und 0 sowie in Rh D-positiv und Rh D-negativ thematisiert.

 

Bei einer anstehenden Bluttransfusion bestimmen Ärzte zudem den Kell-Cellano-Wert, der die erythrozytären Antigene bestimmt, um eine Abstoßung der Transfusion zu verhindern. Blutspender erfragen den Kell-Wert, ihre Blutgruppe und den Rhesus-Faktor bei der Blutspende-Organisation Ihrer Wahl. Sind Sie regelmäßiger Spender, besitzen Sie zudem einen Blutspendeausweis. Auf diesem befinden sich alle erforderlichen Daten.

Eine Alternative bietet ein Blutgruppentest für zu Hause. Mit diesem bestimmen Sie Ihr Blut nach dem AB0-System und den zugehörigen Rhesusfaktor. Der Heimtest eignet sich nicht dazu den Kell-Wert zu bestimmen, dafür suchen Sie einen Arzt oder eine Blutspendeorganisation auf. Eine Studie zur Nutzung der Tests beim Militär von Forschern um Diane R. Bienek bestätigte, dass die Papiertests ebenso signifikante Ergebnisse liefern, wie der Bluttest beim Hausarzt.

 

Wie funktioniert der Blutgruppentest?

Zur Durchführung erhalten Sie ein praktisches Test-Kit. Dieses enthält eine versiegelte Eldon-Card (die Testkarte) mit vier runden Testfeldern und weiteres Zubehör zur Durchführung. Diese Bereiche enthaltenen Antikörper, die mit den roten Blutkörperchen in Ihrem Blut reagieren. Darunter ist Platz für Ihre Daten und die Eintragung der ermittelten Blutgruppe.

Legen Sie die Karte waagerecht auf einen Tisch und geben Sie jeweils einen Wassertropfen mit der beigefügten Pipette auf jedes runde Feld. Im Anschluss drehen Sie die Sicherung aus der Lanzette und setzen diese senkrecht auf den zuvor mit dem Alkoholtupfer desinfizierten Finger. Drücken Sie diese einmal herunter.

Etwas Druck auf den Finger vergrößert den entstehenden Blutstropfen. Nehmen Sie etwas Blut mit einem der Eldon-Sticks auf und verreiben es auf einem Testfeld. Verfahren Sie bei den weiteren drei Feldern genauso. Sind Sie fertig, halten Sie die Eldon-Karte senkrecht für ein paar Sekunden in alle Richtungen. Auf diese Weise verteilt sich das Blut gut auf allen Feldern. Im Anschluss lesen Sie das Ergebnis ab, indem Sie das Resultat mir den verschiedenen Ergebnisbildern in der Anleitung vergleichen. Tragen Sie das Ergebnis nun auf der Karte ein und fixieren Sie es mit dem dazugehörigen Schutzaufkleber.

 

Der Blutgruppentest bietet eine hochwertige Bestimmung

Im Gegensatz zu anderen Heimtests bietet der Blutgruppentest ein zuverlässiges Ergebnis. In wenigen Minuten erfahren Sie Ihre eigene Blutgruppe sowie den Rhesusfaktor. Der Test ist simpel und eignet sich hervorragend für Laien. Selbst beim Militär greifen Ärzte auf diese schnelle Bestimmung zurück. Führen Sie den Test in der Apotheke durch, hilft Ihnen ein erfahrener Angestellter bei der Ablesung. Sind Sie unsicher, fragen Sie bei Ihrem Arzt oder bei einer Blutspendeorganisation nach einer Bestimmung Ihrer Blutgruppe.

 

Literatur:

Dean, Laura: Blood Groups and Red Cell Antigens. Chapter 2. Bloogroup antigens are surface markers on the red blood cell membrane, Bethesda (MD): National Center for Biotechnology Information (US); 2005: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK2261/.

Diane R. Bienek et al.: Accuracy of User-Friendly Blood Typing Kits Tested Under Simulated Military Field Conditions, in: Military Medicine Vol. 176, April 2011:

Hinweis: Als offizieller Amazon-Partner bilden wir hier ausgewählte und geprüfte Produkte an. Wir übernehmen keine Haftung für diese Produkte und sind nicht für die von Amazon geladenen Produktbeschreibungen verantwortlich weil diese einen Teil von Amazon bilden. Das Urheberrecht aller von Amazon gezeigten Inhalte auf dieser Seite liegt bei Amazon.

Werbung

Anna Nilsson, Journalistin, und Medizinredakteurin seit 2001, medizinische Angestellte. verfasst medizinjournalistische Artikel unter anderem im Gesundheitsmagazin www.grossesblutbild.de