Biotinmangel Symptome im Überblick

Krankheiten und Ursachen für Biotinmangel Symptome

Biotin gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen. Alternativ hat sich auch der Vitamin-Begriff B7 und Vitamin H durchgesetzt. Ist im Organismus ein zu geringer Gehalt dieses Vitamins vorhanden, treten Biotinmangel Symptome auf; vor allem im Hinblick auf Haut, Nägel und Haare. Zudem sind diese Vitamine am Fettstoffwechsel und Eiweißstoffwechsel maßgeblich beteiligt. Nicht auszumalen, was passiert, wenn der Biotin-Gehalt unter das gesunde Maß sinkt.

Urintest Labor Harn © sonne_fleckl – Fotolia.com

 

Wo ist Biotin enthalten?

Dieses Vitamin ist tatsächlich in Lebensmitteln enthalten und kann dem Körper zugeführt werden.

  • Hefe,
  • Leber und
  • Eigelb enthalten einen hohen Gehalt
  • Hinzu kommen Haferflocken,
  • Sojabohnen,
  • ungeschälter Reis und
  • Nüsse.

 

Wie hoch ist der Tagesbedarf an Biotin?

Schenken wir der Deutschen Gesellschaft für Ernährung – kurz DGE – unseren Glauben, sollen Erwachsene und Jugendliche ab dem Alter von 15 Jahren jeden Tag 30-60 µg Biotin aufnehmen. Keine Sorge: Es handelt sich hier um Schätzwerte, die ausschließlich der Orientierung dienen. Obendrein gelten für Kinder geringere Dosierungen, die individuell festzulegen sind.

Fragen Sie sich nun, wie Sie genau den richtigen Tagesbedarf erreichen? Werfen Sie einen Blick auf die oben stehende Liste und kombinieren diese Lebensmittel maßgeblich in Ihren Speiseplan. Von daher müssen Sie eigentlich nichts weiter beachten, um Biotinmangel Symptome zu vermeiden.

 

Biotinmangel Symptome auf einen Blick

Eigentlich kommt es sehr deutlich zu Krankheitsanzeichen bei Biotinmangel. Wobei der Körper erst die anfänglichen Symptome aufzeigt, wenn schon über einen anderen Zeitpunkt ein Mangel an Vitamin B7 herrscht. Tatsächlich gibt es eine bestimmte Gruppe, die von Geburt an Biotin nicht richtig verwerten kann. Diäten und Mangelernährungen wirken sich schädlich aus, denn auf diese Weise fehlen dem Körper wichtige Nährstoffe, die er für körpereigene Prozesse und Umwandlungsprozesse benötigt.

Haben Sie eigentlich gewusst, dass rohe Eier die Aufnahme des Vitamins beeinflussen. Tatsächlich riskieren Menschen, die über längere Zeit zahlreiche Eier in roher Form konsumieren einen Biotinmangel.

Biotin Mangel Symptome sollten von Anfang an richtig gedeutet werden, um schnellstmöglich eine Ernährungsumstellung und Behandlung einzuleiten. Hier nun die entscheidenden Anzeichen für einen Mangel an Biotin:

  • Appetitlosigkeit und Müdigkeit,
  • Infektionsanfälligkeit und Haarausfall,
  • Hypertonie,
  • Depressionen und Blässe,
  • schlechter Gemütszustand und Konzentrationsfähigkeit,
  • starke Müdigkeit,
  • brüchige Fuß- und Fingernägel,
  • belasse und anfällige Haut.

 

Biotinmangel Symptome & Defizit konkret diagnostizieren

Schlussendlich ist es nicht ratsam, eigenständig und ohne Facharzt von Biotinmangel Symptomen auf einen Mangelzustand zu schließen. Stellen Sie jedoch einige dieser Anzeichen an sich selbst fest, begeben Sie sich in die Hände eines Facharztes oder eines anerkannten Therapeuten.

Zusammenfassend wird eine labordiagnostische Untersuchung des Urins und des Bluts veranlasst, um einen Mangelzustand konkret zu bestätigen. In der Folge sollten mögliche Grunderkrankungen und Auslöser gefunden werden, um auf lange Sicht ein ausgleichendes Maß von Vitamin H im Körper zu schaffen.

Zumeist gibt es bei jedem Menschen bestimmte Schlüsselstellen, die zu diesem Defizit geführt haben. Greifen Sie in der Folgezeit vermehrt auf Lebensmittel, wie Sojaprodukte, Milch und Haferflocken, aber auch auf gekochte und gebratene Eier zurück. Obendrein gelten spezifische Innereien zum Beispiel als sehr biotinreich und können bei einem Mangel unterstützend helfen.

 

Krankheiten und Ursachen für Biotinmangel Symptome

In schwerwiegenden Fällen können auch ernstzunehmende Erkrankungen hinter einem Mangelzustand stecken. Umso wichtiger sind eine Diagnose der Anzeichen und eine damit zusammenhängende Behandlung beim Therapeuten oder Facharzt.

 

  • Funktionsstörungen der Niere: gerade Patienten, die an der Dialyse hängen, haben mit einem Mangel an Biotin zu kämpfen.
  • Kurzdarmsyndrom: Patienten, die eine äußerst biotinarme, intravenöse Ernährung erhalten, sollten auf den Nährstoffhaushalt achten.
  • Infektionen der Darmflora: Sind Sie darauf angewiesen, über längeren Zeitraum Antibiotika einzunehmen, kann der normale bakterielle Besatz der Darmflora gestört werden. So ist auch die Resorptionsfähigkeit von Biotin stark eingeschränkt.
  • Verkürzung des Dünndarms: Infolge der unnatürlichen Verkürzung ist die Fläche für die Resorption eingeschränkt, sodass der Körper nicht ausreichend mit Vitamin B7 versorgt werden kann.
  • Alkoholismus: Die langfristige, chronische Einnahme von Alkohol verursacht eine Menge dieser Mangelerscheinungen und setzt auch den Nährstoffhaushalt auf ein gefährliches Mindestmaß zurück.
  • Schwangerschaft: Tatsächlich leiden bis zu 40 % aller Schwangeren an einem leichten Mangelzustand. Doch in den meisten Fällen kommt es nicht zu Krankheitsanzeichen.

 

Biotinmangel Symptome folgerichtig behandeln

Alles in allem ist ein Biotin-Mangel doch relativ selten, da der Körper aus der Nahrung heraus alle lebensnotwendigen Nährstoffe herauszieht und vom Grunde her selbst für eine ausgewogene Aufnahme der Nährstoffe sorgt. Ist es dennoch zu einem Mangel gekommen Hessen, liefern Kapseln und Tabletten einen konzentrierten Gehalt an Biotin. Insbesondere angegriffene Haare, Haut, Nägel bauen Sie nachhaltig auf.

Dies trifft den Nerv der Zeit – denn Biotin sagt man im Hinblick auf die Haare einen enormen Einfluss, sodass sich hier maßgebliche Symptome zeigen sollten. Gerade wenn Sie über längere Zeit hinweg an Haarausfall gelitten haben, sollten Sie auf jeden Fall den eigenen Haushalt an Biotin überprüfen. Es ist wenig verwunderlich, wenn in diesem Fall ein folgenreiches Defizit vorherrschen würde.

 

Biotin und Haarausfall behandeln

Überraschenderweise lassen sich die Konsistenz und das Aussehen der Haare maßgeblich positiv beeinflussen. Fragen Sie einfach im Reformhaus, in der Apotheke oder im Fachhandel nach Shampoo und Haarpflegeprodukten mit diesen Nährstoffen und Vitaminen. Sie werden nach einiger Zeit der Anwendung bereits die ersten positiven Auswirkungen auf der Struktur der Haare feststellen.

 

Hätten Sie geahnt, dass bei Biotin-Mangel sich leichte Symptome auch in Form von Haarausfall kleinster Haare an Wimpern und Augenbrauen zeigen können. Wie sollten die erste Euphorie jedoch bremsen: Wenn der Körper wird nur im begrenzten Maße die Vitamine durch die Haut aufnehmen. Höchste und effektivste Wirksamkeit erfahren Sie immer noch durch die Aufnahme in Lebensmitteln und Kapseln.

Was bedeutet das für Sie? Überbewerten Sie die Versprechen der Shampoo- und Haarpflegeprodukte-Hersteller nicht – allein über Biotin zu glänzendem und wunderschönen sowie makellosen Haaren zu gelangen.

 

Fazit: Biotinmangel Symptome erkennen und handeln

Gönnen Sie sich immer wieder ein Wellness Rundum-Paket und bauen Sie den eigenen Körper von innen her auf. In der Apotheke und im Reformhaus gibt es Nahrungsergänzungsmittel, Kapseln und Pflegeprodukte, die diesen Schritt in greifbare Nähe rücken lassen.

Obendrein versorgen Sie den Körper bei den Biotin-Kapseln oftmals auch mit Kieselerde. Diesen stehen in Bezug auf Mineralien und Sedimente, die wiederum Silizium enthalten. Dennoch sollten Sie auch in diesem Zusammenhang auf eine folgerichtige Dosierung achten, um den Körper nicht überzustrapazieren.

 


Bewerten Sie jetzt den Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( Sie dürfen als erster diesen Artikel bewerten ;-))
Loading...

Redaktions Tipp: